Feiertage – Verwirrtage

Auszug aus meinem Artikel für den IWW-Verlag „Feiertage – Verwirrtage. Festtagsgrüße für Menschen aus anderen Kulturen”:

In Deutschland ist es üblich, vor hohen Feiertagen gute Wünsche auszusprechen: „Frohe Weihnachten“ und „Gutes neues Jahr“, sind Grußformeln, die wir alljährlich einsetzen. Die meisten dieser Feste kommen aus dem Christentum. Was tun, wenn Sie vermuten, dass ein Mandant eine andere Religion hat? Was ist politisch korrekt? Standardmäßig „frohe Weihnachten” wünschen oder die religiöse Einstellung des Mandanten berücksichtigen?

Zum vollständigen Text mit konkreten Kommunikationstipps geht es hier entlang.

Außerdem im IWW-Verlag erschienen ist meine Artikelserie „Refugees welcome” zu den folgenden Themen:

Erfolgreiche Kundenkommunikation mit Flüchtlingen

Flüchtlingsfrauen richtig verstehen

Konflikte souverän lösen

Häufig gestellte Fragen

So gelingt der erste Kontakt

 

 

 

 

 

 

0 Kommentare zu “Feiertage – Verwirrtage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.